Am Rande des Waldparks und der Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG, thront das imposante Reitsportzentrum unweit den Toren der Bierstadt Warstein. Im Jahr 1997 ließ die Familie Cramer den rund 1,5 Hektar großen Komplex errichten und läutete mit der geschaffenen, 1800 Quadratmeter großen und modernen Reithalle eine neue Ära für den Warsteiner Pferdesport ein.

Die Austragung renommierter Turniere, wie beispielsweise die Warsteiner Champions Trophy, brachten jedoch das Erfordernis mit, die Infrastruktur am Warsteiner Reitsportzentrum kontinuierlich auszubauen, um so den nationalen und internationalen Wettbewerbsanforderungen gerecht zu werden. Aus diesem Grund ließ die Familie Cramer im Jahr 2007 eine Abreithalle aus der Taufe heben. Das 900 Quadratmeter große Areal, in dem sich Pferd und Reiter für den bevorstehenden Parcoursstart vorbereiten, stellt nicht nur die perfekte Verbindung zur eigentlichen Reithalle her, sondern unterstreicht auch den Charakter einer durchweg professionell agierenden Reitsportinstitution. Ein zugehöriger Außenreitplatz (45 x 75 Meter), drei je 100 Quadratmeter große Paddocks, die dem Auslauf der Pferde dienen, sowie zwei lichtdurchflutete Stallungen mit je 32 komfortablen Boxen, komplettieren das extravagante Angebot.

Soziale Kanäle

Besuchen Sie uns unseren sozialen Kanälen, in denen immer neuste Informationen veröffentlicht werden:

Twitter Facebook